Olaf Rahardt von Seereise 2013 zurück

Die Seefahrt führte mich dieses Mal von Wilhelmshaven aus , nördlich um Skagen herum in die Ostsee. Vorbei an dem traumhaft gelegenen Schloss Helsingör im Öresund, dem östlichsten Zugang zur Ostsee zwischen Dänemark und Schweden. Ziel der Reise war das lettische Ventspils. Ehemals Windau. Ein kleines Hafenstädtchen, sehr gepflegt, sauber und überschaubar. Bemerkenswert ist auch der sehr schöne, breite Strand der es locker mit Warnemünde u.dgl. aufnehmen kann. Wir hatten nur das Pech, dass wir einen Liegeplatz am Ar... der Welt hatten und daher viel zu Fuß unterwegs waren. In Ventspils wurde der Manöververband für das bevorstehende US-BALTOPS 2013 zusammengezogen. Von hier aus ging es dann zu Übungen vor die schwedische, polnische und dänische Küste. Chef vom Ganzen war eine US-Admiralin, Rear Admiral Ann Claire Phillips. Sie besuchte am 17. Juni das erste Mal unser Schiff, die Fregatte BRANDENBURG und bekam hier eine Ausstellung meiner Gemälde präsentiert. Davon war sie total begeistert. Abschließend bekam sie vom Kommandanten auch noch ein kleines Gemälde, welches ich während der Reise angefertigt hatte, überreicht. Das machte natürlich mächtig Eindruck! Die Seetage über hatten wir meist herrliches, schönes Wetter mit vereinzelten beeindruckenden Wolken und Lichterscheinungen. Zeitweise waren knapp über 20 Schiffe am Manöver beteiligt und ein weiteres Skizzenbuch ist mit etlichen Illustrationen zu Reiseerlebnissen gefüllt.

 

Am 21. Juni lagen wir dann schon als Flaggschiff der Deutschen Marine zur Kieler Woche im Marinestützpunkt an der Tirpitzmole. Ereignisreiche Tage standen uns bevor. Samstag erst mal Open Ship und am Sonntag Gottesdienst, abends dann Inspekteursempfang an Bord. Also ganz großer Bahnhof... . Extra für Open Ship und Empfänge hatten wir ja eine Ausstellung an Bord geplant. Deshalb hatte ich auch ausnahmsweise etliche Gemälde dabei. Zu meiner großen Freude lag uns gegenüber die GORCH FOCK. Ich hatte somit viel Zeit das Schiff zu besichtigen und Bekannte zu treffen. Am Dienstag sendete der NDR live von Bord der Bark die Vorabend-Sendung DAS! mit dem “Roten Sofa”. Mit dabei waren SANTIANO. Und so ganz nebenbei hatte ich somit dann auch noch die Gelegenheit die Truppe hautnah kennen zu lernen. Zum rechten Zeitpunkt am rechten Ort – und natürlich auch mal’n bisschen Glück und dann klappt so manches unverhofft... ! Phänomenal der Abend. Ansonsten gab es auch etliche Gelegenheiten viele andere Schiffe zu besuchen.

Leider war die Kieler Woche sehr von Schlechtwetter geprägt, so dass ich von dem eigentlichen Trubel in der Innenstadt nur wenig zu sehen bekam. Da auch bei uns an Bord, als Flaggschiff immer etwas los war und ich ja auch noch meine Ausstellung da hatte, war man immer etwas gebunden.

 

Rückblickend war es aber eine sehr schöne Seefahrt, mit vielen einzigartigen Erlebnissen und eine sehr vielfältige Kieler Woche, die ich ja auch erst zum ersten Mal in vollem Umfang so “von innen heraus”, als Teilnehmer von Bord aus erleben durfte.

 

 

 

 

Urheber der Fotos: Sammlung Olaf Rahardt

Hier finden Sie uns

Hasse Kunstverlag
Grenzgraben 2
98714 Stützerbach


 

Ihr Ansprechpartner:

Frau Bianca Müller
Telefon: +49 36784 50700

 

 

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr   10 -15 Uhr

 

zur OS-Plattform

 

 

Aus unserem Angebot

Marinemaler Olaf Rahardt

Reisetagebuch

 

 

 

 

Hasse Kunstverlag

IBAN DE11840510101132103491  

BIC

HELADEF1ILK

 

Versandkosten in Deutschland:

Kalender 2017   6.00 €

Reisetagebuch  2.50 €

EU und Schweiz auf Anfrage

 

 

 

 

Besucher der Homepage

 

 

 

 

letzte Änderung:

07.04.2017